Keine Spirituelle Legitimation von Kriegen

existierenden Foren beitreten/antworten und neue Themen initiieren

Keine Spirituelle Legitimation von Kriegen

Beitragvon ThomasRaabe » Mo 27. Okt 2014, 00:34

Frieden in religiöser Vielfalt
Kriegerischen Auseinandersetzungen muss weltweit die spirituelle Legitimation entzogen werden. Kirchen dürfen ihre Rolle als Vermittler für Frieden nicht gefährden. Kirche muss vermeiden, Gefühle zu bedienen, die die Hemmschwelle vor kriegerischen Auseinandersetzungen senkt. Kirche muss auch ihre eigenen zerstörerischen Anteile erkennen. Es ist kein Zufall, dass viele kriegerische Konflikte sich an Religions- bzw. Konfessionsgrenzen entzünden. Nur in der Kenntnis und Eingeständnis der zerstörerischen Eigenanteile kann sich Kirche auf ihren friedensstiftenden Kern besinnen.
Ich denke es ist an der Zeit, dass die evangelische Kirche in einen interreligiösen Dialog mit allen wichtigen Religionsgemeinschaften weltweit tritt, unter anderem mit dem Ziel, der gemeinsamen Übereinkunft, der kriegerischen Waffengewalt weltweit die Unterstützung zu entziehen. Anbei der Entwurf für ein Heftchen, den ich zur Diskussion stelle.
Inhalte:
- Summary
- Keine Legitimation für kriegerische Gewalt durch religiöse Institutionen – für einen weltweiten interreligiösen Dialog zur „spirituellen Abrüstung"
- Der Stein des Anstoßes – aus dem Interview mit Landesbischof Bedford-Strohm
- Gedankenbruchstücke wider den Zeitgeist
- Empathie und Krieg – Der Kriegstreiber in uns
- Statistiken zum Thema Krieg und Frieden, Waffen, Waffenexporte
- Lösungsansätze für eine neue Form eines UNO Mandats zur Evakuierung von Zivilisten
- Die Bergpredigt (Kapitel 5,1–7,29)
- Gebet für interreligiöse Begegnungen
- Gebet für die Peiniger
- Ein Eintrag aus dem Tagebuch der Anne Frank
- Psychologie: Wie der Krieg Lust aufs Töten macht
- Betreff: Ja zu Waffenlieferungen – Ein Mailverkehr mit Landesbischof Bedford-Strohm
- Menschen mit Waffen beschützen – Interview im Deutschlandfunk mit Landesbischof Bedford-Strohm
- Pazifismus – ein Begriff im Wandel?
- Pazifismus – Der Stachel aus der Bergpredigt Jesus, der bekämpft werden muss?
http://www.grafing-evangelisch.de/ekgforum/FriedenInReligioeserVielfalt.pdf

Danke für Anregungen und Kritik
Thomas Raabe
ThomasRaabe
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 7. Okt 2014, 22:10

Zurück zu zu den Foren -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron